Los bericht bekijken
Oud 1 december 2018, 10:49   #1835
Micele
Secretaris-Generaal VN
 
Micele's schermafbeelding
 
Geregistreerd: 18 mei 2005
Locatie: Limburg
Berichten: 33.875
Standaard

Onderschat de houtindustrie niet, ook zij doen mee in het biomassa-verhaal:

vbn https://de.wikipedia.org/wiki/Holzin...e_Schweighofer

https://de.wikipedia.org/wiki/Bioenergie


In Duitsland spreekt men al van Bio-energiedorpen, en sinds 2010 wordt er zelfs een competitieprijs uitgereikt. Er zijn ook grote dorpen bij...
50% via biomassa en de rest kan aangevuld worden met wind, zon, andere...
Warmte en stroom.
Citaat:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bioenergiedorf

Ein Bioenergiedorf ist ein Dorf, das einen großen Teil seines Strom- und Wärmebedarfs unter Nutzung von überwiegend regional bereitgestellter Biomasse selbst deckt. Es gibt keine klaren Vorgaben, aber gängig ist diese Definition:[1][2]

- Es wird mindestens soviel Strom erzeugt, wie vom Dorf benötigt wird.
- Mindestens die Hälfte der Wärme wird bereitgestellt, am besten durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK).
- Über 50 % der Anlagen sind im Besitz von Wärmeabnehmern und Landwirten.
- Die Biomasse stammt nicht aus Maismonokulturen oder von gentechnisch veränderten Pflanzen.[3]

Ein Bioenergiedorf dient unter anderem dem Klimaschutz und kann die regionale Wirtschaft stärken. Basis der Energieversorgung ist häufig eine Biogasanlage oder ein Biomasseheizkraftwerk, die per KWK Strom und Wärme bereitstellen. Auch erneuerbare Energien, die nicht zur Bioenergie gehören, können zum Einsatz kommen, wie z. B. Photovoltaik, Solarthermie und anderes.
...
Projekte

Bis heute (2015) wurden in 175 Projekten eine Reihe von Bioenergiedörfern umgesetzt [2] Nachfolgend sind einige genauer beschrieben:

Laatst gewijzigd door Micele : 1 december 2018 om 11:07.
Micele is offline   Met citaat antwoorden