Los bericht bekijken
Oud 26 oktober 2018, 18:27   #19
Micele
Secretaris-Generaal VN
 
Micele's schermafbeelding
 
Geregistreerd: 18 mei 2005
Locatie: Limburg
Berichten: 34.625
Standaard

Citaat:
Oorspronkelijk geplaatst door Bobke Bekijk bericht
De vraag was:
Windenergie is alleen (spot)goedkoop al er een overschot is.

Als er een overschot is moeten ze het kwijtgeraken.

Dat gaat niet op het eigen net, dus moeten ze het opslaan.
Opslaan gaat ook niet (te weinig opslagmogelijkheden)

Dan voeren ze het spotgoedkoop uit, op sommige dagen zelfs negatieve prijzen.

Duitsland had een exportoverschot van 22 TWh het eerste semester van 2018.

Citaat:
https://www.ise.fraunhofer.de/conten...8_Halbjahr.pdf

Stromerzeugung im ersten Halbjahr 2018
Exportüberschuss und Börsenstrompreise

Im ersten Halbjahr 2018 wurde ein Exportüberschuss von ca. 22 TWh erzielt. Das ist ein Rückgang um 3,6 TWh bzw. 14% gegenüber dem ersten Halbjahr 2017. Die maximale importierte Leistung betrug 6,8 GW, die maximal exportierte Leistung lag bei 16,1 GW. Die im ersten Halbjahr durchschnittlich exportierte Leistung betrug ca. 5 GW. Der Großteil der Exporte floss in die Niederlande (9,9 TWh), nach Österreich (4,7 TWh), in die Schweiz (3,6 TWh) und nach Polen (3,4 TWh).

Deutschland importierte Strom aus Frankreich Frankreich (4,2 TWh) und Schweden (0,2 TWh).

Der importierte Strom wurde hauptsächlich an die Nachbarländer weitergeleitet. Deutschland ist das zentrale Transitland für den europäischen Stromhandel.

Im ersten Halbjahr wurde 623 Stunden bzw. 14% der Zeit Strom importiert und 3719 Stunden bzw. 86% der Zeit Strom exportiert.
Hier wordt de situatie in maart 2014 uitgelegd waarom D "goedkope stroom" naar buurlanden moet uitvoeren, hier Nederland:
https://www.verandervanenergie.nl/bu...land-goedkoop/

Laatst gewijzigd door Micele : 26 oktober 2018 om 18:38.
Micele is offline   Met citaat antwoorden